Loading...
About Da Farya 2017-12-29T22:10:56+00:00

Model Da Farya

Vom restriktiven Model zur gesunden Genießerin

Ich verbringe meine Zeit leidenschaftlich gern damit, spontan neue gesunde Rezepte zu kreieren, diese zu fotografieren und, zunächst auf Instagram und jetzt auch auf meinem Blog, mit anderen Schleckermäulern zu teilen. Doch das war nicht immer so…

Als Hobbymodel “Da Farya“, ist es mir seit 2008 wichtig gewesen, mein Gewicht zu halten oder sogar abzunehmen, um für das nächste Shooting möglichst „perfekt“ auszusehen.

Auf diesem Weg bin ich nicht immer gut mit meinem Körper umgegangen und habe ihn mit Diäten, Verzicht, darauffolgenden Fressanfällen und weiteren restriktiven Maßnahmen gequält.

Die Folgen davon waren Kraftlosigkeit, Erschöpfung, ständiges Frieren, permanente Gedanken um Kalorien und den nächsten „Cheat Day“ und Kreislaufprobleme.

Als ich dann nicht einmal mehr auf Arbeit „funktioniert“ habe, wusste ich, dass ich etwas ändern muss.

Wie aber sollte ich die Angst vorm Zunehmen, den bösen Fetten und Kalorien überwinden?

Mein Weg

Ziele stecken um Ängste zu überwinden

Ich begann viele Blogs zu durchstöbern und bin daraufhin auf das sogenannte „Clean Eating“ gestoßen. Das Essen von gesunden, industriezuckerfreien, möglichst wenig verarbeiteten Lebensmitteln hat mir zunächst immerhin die größte Angst genommen.

Ich habe mir Ziele gesteckt, wofür es sich lohnt wieder etwas Gewicht zuzunehmen und mehr Kraft durch Ernährung zu bekommen. Über viel Ausprobieren und an mir arbeiten, habe ich schließlich meinen Weg in ein entspanntes, leckeres, genussvolles Leben mit Spaß am Kochen und Backen (Früher war mein größtes Küchenhighlight der Mikrowellenpudding, den mir einst mein Opa beigebracht hat :-) ) gefunden.

Wer sich jetzt fragt, ob meine Ängste wahr gewordenen sind, dem kann ich nur lachend sagen: Nein! Ich habe zwar etwas zugenommen, wovon das meiste aber sichtlich Muskelmasse ist, und lasse mich nicht mehr von der Zahl auf der Waage verrückt machen (Die Ärmste wurde glatt mehrere Monate ausquartiert, denn tägliches Wiegen macht einen nur kirre und bringt überhaupt nichts, weil Schwankungen einfach auch normal sind). Ich fühle mich fitter, habe deutlich mehr Energie und fettreiche Lebensmittel wie Nüsse und Avocados, stehen inzwischen ganz oben auf meinem Einkaufszettel ;-)

Lifestile

Adieu Diät – Hallo Lebensstil

Aus meinem einstigen Diätdenken, ist inzwischen ein  gesunder Lebensstil geworden, welcher sich im Wesentlichen folgendermaßen beschreiben lässt:

  • industriezuckerfrei
  • weizenfrei
  • pflanzenbasiert (aber auch ein gutes Stück Biofleisch – außer Schwein- darf mal sein)
  • nährstoffreich (count nutrients not calories^^)
  • naturbelassen und möglichst bio
  • soviel wie möglich natürliche Bewegung und Sporteinheiten, die Spaß machen

Auf diesem Blog möchte ich sowohl meine Erfahrungen, die Ergebnisse meiner Kocheingebungen, aber auch Reiseeindrücke, meine Lieblingsrestaurants und Orte, sowie noch viele weitere schöne Dinge des Lebens mit euch teilen.

Ich würde mich freuen, wenn der ein oder andere hier ein wenig Inspiration findet und wünsche euch viel Spaß beim Durchstöbern der Seite. Auch eure Kommentare, Anregungen und Feedback sind gern gesehen!

Lasst uns das Leben genießen!

Eure Romy